Hotel „Albergo Toscana“, Bad Schandau

Mediterrane Bodenfliesen für mediterranes Lebensgefühl

Am Fuße der sächsischen Schweiz, dem deutschen Teil des des Elbsandsteingebirges, liegt in malerischer Idylle das Hotel „Albergo Toscana“. Karsten Blättermann hat hier Fußböden mit Terracottafliesen im mediterranen Stil gestaltet. Foto, Andreas Gäbler – der Grafiker:



Hotel: Die gediegene Herberge, gelegen in Bad Schandau in der sächsischen Schweiz, hat sich dem Mittelmeer-Flair verschrieben und will das Lebensgefühl der Toscana in die schönste deutsche Landschaft weitertragen. 

Aufgabenstellung: Restaurierung von Fußböden mit Lehmfliesen aus eigener Herstellung, die hohen Publikums- und Hygieneanforderungen genügen müssen.

Arbeitsumfang: Planung, Herstellung in eigener Manufaktur und Verlegung durch eigenes Handwerker-Team

Fläche und Material:  400 m² quadratische Bodenplatten im Format 28×28 cm, in typischer rot-bräunlicher Terracotta-Farbgebung aus italienischer Lehmmischung.

Dauer: 4 Monate für Planung, Herstellung und Verlegung